Schauspieler

Der Name der Rose

Kriminalstück nach dem Roman von Umberto Eco

Inszenierung: Wolfgang Rumpf

Mit dem 12-köpfigem Ensemble des Berliner Kriminal Theaters

Zum Inhalt:

Ein einsames Benediktinerkloster in den italienischen Bergen im 14. Jahrhundert. Nach dem Sturz eines Bruders vom Turm in den Tod, stehen die Mönche unter Schock. Ein zweiter wird in einem Bottich mit Schweineblut gefunden. Der dritte im Badehaus. Panik breitet sich aus und die Mönche erstarren vor Angst. Wer tötet und warum? Wer ist der Nächste? Der Franziskanermönch William von Baskerville besucht das Kloster eigentlich, um einen Disput mit Vertretern des Papstes vorzubereiten. In der Not wird er vom Abt gebeten, Nachforschungen anzustellen. Doch die Brüder schweigen, alle scheinen etwas zu verbergen. Der Schlüssel für die Aufklärung der Verbrechen liegt in der riesigen Bibliothek, doch die darf nicht betreten werden.

Der italienische Schriftsteller Umberto Eco wurde mit seinem ersten Roman weltberühmt, der nun auch die Theaterbühnen erobert. Verpassen Sie nicht bestes Kriminaltheater mit einem großen Ensemble! Verschenken Sie zu Ostern Eintrittskarten für ein beeindruckendes Theatererlebnis!

Termine

Donnerstag, 25.04.2019 um 20.00 Uhr (DO)
Freitag, 26.04.2019 um 20.00 Uhr (FR)
Samstag, 27.04.2019 um 16.00 Uhr (SA/N)
Samstag, 27.04.2019 um 20.00 Uhr (SA/1)

 

Tickets online bestellen

Konzertdirektion Hannover GmbH
Aegidientorplatz 2 · 30159 Hannover
Telefon: 0511-980 98 98
E-Mail: postbox@kd-hannover.de

copyright Konzertdirektion Hannover Facebook